Zeitstrahl

Überblick

Der Europadialog der Landesregierung auf einen Blick

Vorhergegendes Element anzeigen

6. Dezember 2017

Auftakt

Diskussion

Auftaktveranstaltung am 6. Dezember 2017

Mit einer Auftaktveranstaltung am 6. Dezember 2017 in der Liederhalle in Stuttgart erfolgte der Startschuss für den Europadialog. Nach der Eröffnung durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann hielt Europaminister Guido Wolf eine europapolitische Impulsrede. Es folgte eine Podiumsdiskussion mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann, dem Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Dr. Andreas Voßkuhle, und dem ehemaligen Außenminister Joschka Fischer.

Mehr

10. März 2018

Erstes Expertenforum

1. Expertenforum des Europadialogs der Landesregierung (Bild: © Jan Georg Plavec).

Experten

Erstes Expertenforum

Das Expertenforum setzt sich aus 20 Europawissenschaftlerinnen und Europawissneschaftlern sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Jugend, Kommune, Kirche und Kultur zusammen. Aus Expertensicht sollen in diesem Gremium gemeinsam Vorschläge für die Zukunft der EU erarbeitet werden.

Europaminister Guido Wolf sitzt dem Expertenforum vor, Herr Staatssekretär Volker Ratzmann ist stellvertretender Vorsitzende.

Mehr zum Expertenforum

Baden-Württemberg.de: Expertenforum zum Europadialog nimmt Arbeit auf

19. Mai 2018

1. Bürgerdialog in Bad Mergentheim

Diskussion beim Filderdialog.

Dialog

Start der Bürgerdialoge

In Bad Mergentheim hat der erste Bürgerdialog im Rahmen des Europadialogs des Landes Baden-Württemberg stattgefunden. Es gehe darum, die europäische Idee als Bürgerprojekt in die Zukunft zu tragen, erklärte Staatsrätin Gisela Erler.

Rückblick und Ergebnisse des ersten Bürgerdialogs in Bad Mergentheim

Meldung: Bürgerdialog in Bad Mergentheim

Beim Europadialog möchten wir auch mit Ihnen ins Gespräch kommen. In vier Bürgerdialigen mit Zufallsbürgerinnen und -bürgern wollen wir mit Ihnen die gesellschaftlich relevanten Themenfelder zu europapolitischen Fragen identifizieren und diskutieren und damit auch eine öffentliche Debatte anstoßen.

Mehr zu den Bürgerdialogen

9. Juni 2016

2. Bürgerdialog in Rastatt

Bürgerdialog in Rastatt am 9. Juni 2018 (Bild: © Gerhard Dinger).

Bürgerdialog in Rastatt am 9. Juni 2018.

Dialog

Bürgerdialog in Rastatt

Anfang Juni fand in Rastatt der zweite Bürgerdialog im Rahmen des Europadialogs der Landesregierung statt. Die zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürger wünschten sich vor allem eine deutlich sichtbarere Europäische Union.

Rückblick und Ergebnisse des zweiten Bürgerdialogs in Rastatt

Mehr zu den Bürgerdialogen

11. und 12. Juni 2018

1. Runde Fachforen

Arbeitsgruppen

Sitzungen der Fachforen

Fünf Fachforen unterstützen das Expertenforum in den thematischen Schwerpunkten Jugend, Kommunen, Innovation, Sicherheit und Umwelt.

23. Juni 2018

3. Bürgerdialog in Ravensburg

3. Bürgerdialog beim Europadialog Baden-Württemberg in Ravensburg (Bild: © Kim Enderle).

3. Bürgerdialog beim Europadialog Baden-Württemberg in Ravensburg.

Dialog

Bürgerdialog in Ravensburg

Ende Juni fand in Ravensburg der dritte Bürgerdialog im Rahmen des Europadialogs der Landesregierung statt. Die zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürger äußerten trotz einer positiven Grundstimmung gegenüber der EU auch deutliche Kritik. 

Rückblick und Ergebnisse des dritten Bürgerdialogs in Ravensburg

Mehr zu den Bürgerdialogen

30. Juni 2018

4. Bürgerdialog in Tuttlingen

4. Bürgerdialog bei Europadialog der Landesregierung in Tuttlingen (Bild: © Staatsministerium Baden-Württemberg).

4. Bürgerdialog bei Europadialog der Landesregierung in Tuttlingen.

Dialog

4. Bürgerdialog in Tuttlingen

Ende Juni fand in Tuttlingen der vierte Bürgerdialog im Rahmen des Europadialogs der Landesregierung statt. Die zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürger sahen in Europe eher die Lösung als das Problem. Sie wünschten sich aber auch mehr Regionalität und weniger Regulierung.

Rückblick und Ergebnisse des vieren Bürgerdialogs in Tuttlingen

Mehr zu den Bürgerdialogen

7. Juli 2018

Zweites Expertenforum

Experten

Zweites Expertenforum

Das Expertenforum setzt sich aus 20 Europawissenschaftlerinnen und Europawissneschaftlern sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Jugend, Kommune, Kirche und Kultur zusammen. Aus Expertensicht sollen in diesem Gremium gemeinsam Vorschläge für die Zukunft der EU erarbeitet werden.

Europaminister Guido Wolf sitzt dem Expertenforum vor, Herr Staatssekretär Volker Ratzmann ist stellvertretender Vorsitzende.

Mehr zum Expertenforum

10. Juli 2018

Start der Umfrage auf dem Beteiligungsportal

Bürgerdialog in Bad Mergentheim am 19. Mai 2018 (Bild: © Jens Hackmann).

Bürgerdialog in Bad Mergentheim am 19. Mai 2018.

Bürgerbeteiligung

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu Europa!

Baden Württemberg liegt im Herzen Europas. Daher ist es für uns besonders wichtig, sich für den Zusammenhalt der Europäischen Union (EU) und die Diskussion über deren Gegenwart und Zukunft einzubringen.

Die Europäische Integration ist für die Landesregierung von entscheidender Bedeutung. Wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen und darüber diskutieren, welchen Weg Europa aus Sicht Baden-Württembergs einschlagen soll. Dabei setzen wir auf Impulse aus der Bürgerschaft, den Kommunen und Regionen sowie aus der Wissenschaft und Wirtschaft.

Jetzt sind Sie gefragt! Wir möchten beim Europadialog auch direkt Ihre Meinung hören. In der Umfrage zum Europadialog wollen wir mit Ihnen relevante Themenfelder zu europapolitischen Fragen diskutieren und damit auch eine öffentliche Debatte anstoßen.

Beteiligungsportal: Sagen Sie uns Ihre Meinung zu Europa!

13. und 14. September 2018

2. Runde Fachforen

Diskussionen auf dem Kongress für Beteiligung (Bild: © Mario Wezel)

Arbeitsgruppen

Sitzungen der Fachforen

Fünf Fachforen unterstützen das Expertenforum in den thematischen Schwerpunkten Jugend, Kommunen, Innovation, Sicherheit und Umwelt.

1. Oktober 2018

Bürgerdialog mit Kretschmann und Juncker

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) und der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker (l.) (Foto: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH)

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) und der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker (l.)

Beteiligung

Bürgerdialog mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker

Der gemeinsame Bürgerdialog mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann und EU-Kommissions-Präsident Jean-Claude Juncker ist eine Mischung der Formate Citizens Dialogue der Europäischen Kommission und den Bürgerdialogen im Rahmen des Europadialoges. Im Mittelpunkt steht hierbei der direkte Dialog zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und dem Kommissionspräsidenten sowie dem Ministerpräsidenten zu Fragen der Zukunft der Europäischen Union.

Die Veranstaltung und der anschließende Stehempfang finden am

Montag, 1. Oktober 2018, um 18.00 Uhr
im Rolf-Böhme-Saal des Konzerthauses Freiburg

statt.

Sie können sich per Mail an RIK@stadt.freiburg.de unter Angabe von Vor- und Nachname sowie Ihrer Anschrift anmelden.
Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Einlasskarte.
Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt und wird übersetzt.
Es wird gebeten, soweit als möglich auf Taschen zu verzichten.

13. Oktober 2018

Zentraler Bürgerdialog in Stuttgart

Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung

Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung

Beteiligung

Bürgerdialog in Stuttgart mit Staatsrätin Gisela Erler und EU-Kommissar Günther Oettinger

Beim Europadialog möchten wir auch mit Ihnen ins Gespräch kommen. Der zentrale Bürgerdialog mit der Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, Gisela Erler, und EU-Kommissar Günther Oettinger bildet den Abschluss der vier vorangegangenen Bürgerdialoge mit Zufallsbürgerinnen und -bürgern.

10. November 2018

Drittes Expertenforum

1. Expertenforum des Europadialogs der Landesregierung (Bild: © Jan Georg Plavec).

Experten

Drittes Expertenforum

Das Expertenforum setzt sich aus 20 Europawissenschaftlerinnen und Europawissneschaftlern sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Jugend, Kommune, Kirche und Kultur zusammen. Aus Expertensicht sollen in diesem Gremium gemeinsam Vorschläge für die Zukunft der EU erarbeitet werden.

Europaminister Guido Wolf sitzt dem Expertenforum vor, Herr Staatssekretär Volker Ratzmann ist stellvertretender Vorsitzende.

Mehr zum Expertenforum

Januar 2019

Vorstellung des Europa-Leitbilds

Mädchen mit Europaluftballons beim Europaaktionstag am 23. Mai 2014 in Stuttgart.

Abschluss

Vorstellung des Europa-Leitbilds

Am Ende des rund einjährigen Dialogprozesses soll ein Europa-Leitbild der Landesregierung stehen. Dieses soll den europapolitischen Aktivitäten des Landes Orientierung geben und einen Beitrag des Landes in der Debatte über die zukünftige Gestalt der EU liefern. Das Leitbild wird bei Veranstaltungen in Stuttgart, Berlin und Brüssel einem breiten Publikum vorgestell.

Nächstes Element anzeigen
Vorhergegendes Element anzeigen
Nächstes Element anzeigen